home   english   sitemap   galerie   artclub   orient online   jukebox   litbox   termine   shop   my literature   the faked interviews
    f i 11 (english) f i 12  

FAKED INTERVIEW (11):
ERWIN AL-TUFFAAHI

05.07.2006

Faked Anis: Hallo Erwin.
Erwin al-Tuffaahi: Tach
Faked Anis: Hast du die Brodergeschichte gelesen?
Erwin al-Tuffaahi: Jaja
Faked Anis: Und?
Erwin al-Tuffaahi: Naja
Faked Anis: Naja was?
Erwin al-Tuffaahi: Es weckt alte Erinnerungen.
Faked Anis: Wegen: "Wenn Sie mir schreiben, haben Sie selbst schuld?"
Erwin al-Tuffaahi: Es war eine Phase!
Faked Anis: Natürlich. Hat ja keiner was gesagt.
Erwin al-Tuffaahi: Ich hatte es als Überschrift auf meiner Homepage.
Faked Anis: Hm.
Erwin al-Tuffaahi: Wir hatten alles verloren.
Faked Anis: Was war denn nun eigentlich los damals?
Erwin al-Tuffaahi: Du hast es ja schon gesagt, im ersten Kapitel der Brodersatire.
Faked Anis: Die vergifteten Äpfel im Großhandel.
Erwin al-Tuffaahi: Die ganze Apfelbranche in Südmyr lag danieder.
Faked Anis: Die Leuten aßen Ananas.
Erwin al-Tuffaahi: Man machte UNS verantwortlich, wie idiotisch!
Faked Anis: Wieso idiotisch?
Erwin al-Tuffaahi: Weil niemand sich selbst so schaden würde.
Faked Anis: Klingt plausibel.
Erwin al-Tuffaahi: Nie hätten wir einen Vorteil davon haben können.
Faked Anis: Das stimmt.
Erwin al-Tuffaahi: Aber es gab einflussreiche Gerüchte.
Faked Anis: Die Sache mit dem Skorpion und dem Fluss?
Erwin al-Tuffaahi: So ähnlich.
Faked Anis: Das machte euch wütend.
Erwin al-Tuffaahi: Man nannte uns irrational.
Faked Anis: Wie gings weiter?
Erwin al-Tuffaahi: Die Apfelbauern, die Cidre-Winzer, die Apfelmusleute...
Faked Anis: Ja
Erwin al-Tuffaahi: Die Pflücker und Packer, die Trocken-Obst-Trockner
Faked Anis: Die Apfelchipshersteller
Erwin al-Tuffaahi: Die Saftmacher!
Faked Anis: Die Apfelschalen-an-die-Tiere-Verfütterer
Erwin al-Tuffaahi: Dann die Zulieferer. Und alle ihre Familien...
Faked Anis: Wie war ihr Los?
Erwin al-Tuffaahi: Sie wurden arbeitslos. Niemand aß Äpfel. Niemand!
Faked Anis: Es gab diese Artikel von einigen von euch in den Zeitungen...
Erwin al-Tuffaahi: Einige von uns wurden wütend.
Faked Anis: Ist ja auch verständlich.
Erwin al-Tuffaahi: Naja, einige haben übertrieben.
Faked Anis: Auch verständlich.
Erwin al-Tuffaahi: Naja, sie haben schon ZIEMLICH übertrieben.
Faked Anis: Ach so.
Erwin al-Tuffaahi: Ich merkte das selbst irgendwie.
Faked Anis: Du hattest damals diese Homepage.
Erwin al-Tuffaahi: Und so einen ähnlichen Satz wie Herr Broder.
Faked Anis: Na gut, aber das ist doch ein völlig anderer Zusammenhang.
Erwin al-Tuffaahi: Selbstverständlich. Nur die Gefühle sind ähnlich.
Faked Anis: Wirklich?
Erwin al-Tuffaahi: Außerdem habe ich damit jede Menge Müll angezogen.
Faked Anis: Du meinst das Feedback?
Erwin al-Tuffaahi: Einige schrieben mir: Scheiß auf die ganze Apfelindustrie...
Faked Anis: Wirklich?
Erwin al-Tuffaahi: ...und die Birnenindustrie noch dazu!
Faked Anis: Es hat dich wohl frustriert.
Erwin al-Tuffaahi: Ich fühlte mich damals bestätigt: Alle hassen uns.
Faked Anis: Was denkst du über Broder?
Erwin al-Tuffaahi: Also ich mag ihn.
Faked Anis: Tatsächlich?
Erwin al-Tuffaahi: Außer was er mit den Palästinensern und Leuten wie Erhard macht. Aber das merkt er nicht.
Faked Anis: Hast du gelesen, was Abi Melzer über ihn geschrieben hat?
Erwin al-Tuffaahi: Der sucht nach etwas Neuem.
Faked Anis: Es war vernichtend.
Erwin al-Tuffaahi: Er hat es selbst veröffentlicht, der will Veränderung.
Faked Anis: Der?
Erwin al-Tuffaahi: Klar.
Faked Anis: Ich würde lieber nackt durch die Innenstadt von Bagdad laufen als so etwas über mich zu veröffentlichen.
Erwin al-Tuffaahi: Ja du! Aber er ist anders.
Faked Anis: Das habe ich auch schon gemerkt.
Erwin al-Tuffaahi: Es ist seine Art, sich auszudrücken.
Faked Anis: So wie deutsche Gerichte "die Erben der Firma Freisler" zu nennen?
Erwin al-Tuffaahi: Ist doch schön. Hat er nicht Recht?
Faked Anis: Wie bitte? Oder einen Richter zu beleidigen.
Erwin al-Tuffaahi: Ist doch lustig. Hat er nicht in einigem Recht?
Faked Anis: Es gibt Dinge, mit denen er schwer daneben liegt.
Erwin al-Tuffaahi: Das habe ich aber nicht gefragt.
Faked Anis: Und wieso magst du den Typ?
Erwin al-Tuffaahi: Weiß auch nicht. Einfach so.
Faked Anis: Ich hätte nicht gedacht, dass dieses faked Interview einen solchen Verlauf nimmt.
Erwin al-Tuffaahi: Tja, selber schuld.
Faked Anis: Wieso das denn jetzt?
Erwin al-Tuffaahi: Wenn du es so schreibst.
Faked Anis: Oh Mann, das kann ich doch so nicht veröffentlichen.
Erwin al-Tuffaahi: Tja.


Auch in Kapitel 3 von Pressezeit (4): Henryk M. Broder
                                  hoch